Unsere Partner

M+E-Berufsinformation

ME-Berufe Info ist das Portal zur Berufsinformation in der Metall- und Elektroindustrie. Jugendliche, Eltern und Lehrer erhalten detaillierte Auskünfte und Materialien über die Branche sowie über die Ausbildungs- und Berufschancen. Zwei M+E-InfoTrucks werben an baden-württembergischen Schulen und öffentlichen Einrichtungen um Nachwuchskräfte für die Metall- und Elektroindustrie.

IW Köln

Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) wird getragen von Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden sowie von Unternehmen. Es vertritt eine klare marktwirtschaftliche Position und verbessert das Verständnis wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Prozesse in Politik und Öffentlichkeit. Das IW erstellt wissenschaftliche Studien, leitet Projekte und bietet Handlungsempfehlungen.

INSM

Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) verfolgt das Ziel, die Soziale Marktwirtschaft zu erneuern und sie an die Globalisierung, den demografischen Wandel und die Wissensgesellschaft anzupassen. Sie steht für ein Gesellschaftssystem in Freiheit und Verantwortung. Die INSM wurde im Jahr 2000 gegründet und wird durch die Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektroindustrie finanziert.

Arbeitgeber B-W

Die Arbeitgeber Baden-Württemberg sind die sozialpolitische Spitzenorganisation der Wirtschaft im Land. Als Dachverband bündeln und moderieren sie die sozial-, tarif- und bildungspolitischen Interessen ihrer 42 Mitgliedsverbände aus Industrie, Dienstleistungen, Handel, Handwerk und Landwirtschaft.Mitglieder sind tariffähige Verbände einzelner Wirtschaftszweige sowie regionale Vereinigungen von Arbeitgeberverbänden.

Bildungswerk

Das Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V. unterstützt seit mehr als 40 Jahren Unternehmen in Baden-Württemberg durch praxisbezogene Bildungskonzepte bei der Personal- und Organisationsentwicklung und ist ein verlässlicher Partner für Bildung, Beratung und Dienstleistung.

Gesamtmetall

Gesamtmetall ist der Dachverband von 18 Arbeitgeberverbänden der Metall- und Elektroindustrie. Er vertritt die Interessen von 22.000 Unternehmen mit rund 3,7 Millionen Beschäftigten auf Bundesebene. Ziel ist es, durch gute Arbeitsbeziehungen und -bedingungen die Leistungskraft der M+E-Industrie zu steigern.

BDA

Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) vertritt die unternehmerischen Interessen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene. Sie ist Ansprechpartner für Mitglieder, Öffentlichkeit, Bundesregierung und Bundestag in allen Fragen der Sozial- und Tarifpolitik, des Arbeitsrechts, des Arbeitsmarktes, der Bildungs-, der Personal- und Gesellschaftspolitik einschließlich der europäischen und internationalen Sozialpolitik.

MetallRente

Die MetallRente ist ein Versorgungswerk von IG Metall und Gesamtmetall, das Beschäftigten auch nach dem Ausscheiden aus dem Berufsleben eine finanzielle Absicherung bietet. Die MetallRente ist auch über tarifvertragliche Grenzen hinaus in vielen Unternehmen ein anerkannter Anbieter. Inzwischen haben sich neben der Metall- und Elektroindustrie die Stahl-, Holz-, Kunststoff- und Textilindustrie sowie die zugehörigen Handwerksbranchen angeschlossen.

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185